HAUSRATVERSICHERUNG MITVERSICHERTE GEGENSTÄNDE

 

Was gilt in der Hausratversicherung als mitversicherte Gegenstände?

 

In der Hausratversicherung sind die Gegenstände mitversichert, die zur Einrichtung (z. B. Möbel, Bilder, Lampen), zum Gebrauch (z. B. Kleidung, CDs, Haushaltsgeräte) und zum Verbrauch (z. B. Lebensmittel, Heizstoffe) dienen. Zudem alle Sachen, die der Mieter auf eigene Kosten in die Wohnung/Haus eingefügt hat, sowie Geld, Schmuck, Sparbücher und andere Wertsachen.

Dies sind in der Hausratversicherung mitversicherte Gegenstände sofern sie sich im eigenen Haushalt, oder aber auch teilweise vorübergehend (max. 3 Monate) außerhalb befinden (Außenversicherung). Diese Außenversicherung ist aber oftmals auf ca. EUR 10.000 begrenzt.

Kleintiere wie z. B. Hunde Katzen, Vögel gehören ebenfalls zu den mitversicherten Gegenständen in der Hausratversicherung.

Gewerblich genutzte Sachen sind in der Hausratversicherung normalerweise nicht eingeschlossen. Es gibt jedoch ein paar Tarife, bei denen ein gewisser Umfang mitversichert ist.

Fahrraddiebstahl ist im Regelfall in der Hausratversicherung nicht eingeschlossen. Sofern gewünscht, kann man dies aber gegen Beitragszuschlag mitversichern.

Fazit: Grob kann man sagen, dass alle Gegenstände, die nicht fest mit dem Gebäude verbunden sind zur Hausratversicherung gehören. Alle anderen Sachen gehören im Vergleich zu Gebäudeversicherung.

 

Weitere Informationen:
Ist eine Hausratversicherung für mich sinnvoll?
Was gilt in der Hausratversicherung als mitversicherte Gegenstände?
Welche Schäden bezahlt die Hausratversicherung?
Wie erfolgt die Hausratversicherung Wertermittlung?
Was sollte ich beim Abschluss einer Hausratversicherung beachten?
Was ist im Schadensfall bei der Hausratversicherung zu beachten?
Wie kann ich eine Hausratversicherung kündigen?

 

Jetzt online vergleichen und sparen!

Hausratversicherung Vergleich

Glasversicherung Vergleich